Zum Shop
Hotline
+49 (0) 4531 / 888 22 70 info@baudicht.shop 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Rückrufservice

BAUDICHT+ EPDM Abdichtungsplanen Radonsperre gemäß Wunschmaß / im Zuschnitt

65,25 € *
Inhalt: 2.5 (26,10 € * / 1 )

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lagerware - versandfertig in ca. 1-5 Werktagen

Breite:

Länge:

Ihre Referenz (optional):

Noch 100 Zeichen verfügbar
  • BDP-250-010
  • --> Ihr Zuschnitt (2,5 m²): 2,50 m Breite | Länge: 1,00 m
BAUDICHT+ EPDM - Bauwerksabdichtung inkl. Radonschutz gem. BFS... mehr
Produktinformationen "BAUDICHT+ EPDM Abdichtungsplanen Radonsperre gemäß Wunschmaß / im Zuschnitt"
Baudicht

BAUDICHT+ EPDM - Bauwerksabdichtung inkl. Radonschutz gem. BFS

+ DiBt-Zulassung + Zertifikat über Radondichtigkeit
+ UV-beständig + extrem flexibel
+ einfache Verlegung ohne Spezialwerkzeug + großflächig nahtfrei


 BAUDICHT+ EPDM - Abdichtungsplanen gegen Feuchtigkeit und Radon

BAUDICHT+ EPDM Abdichtungsplanen sind perfekt als einlagige Abdichtung von Bodenplatten, Kellerwänden und Sockeln geeignet. Aufgrund der hervorragenden Verwendbarkeit auf nahezu allen Untergründen wie Beton, Mauerwerk, Holz, Metall, Kunststoffe, Bitumen (älter als 10 Wochen), Dämmung jeder Art und vielen anderen mehr ergeben sich sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Ein zusätzlicher Schutz, z. B. mit Vlies, ist bei glatten Untergründen nicht erforderlich. Erforderlich ist ein flächiger Untergrund, z. B. eine verdichtete Kieslage. Die BAUDICHT+ EPDM Abdichtungsplane ist direkt auf und unter Beton verlegbar. Sie bietet 100%igen Schutz gegen Feuchtigkeit und Radon.
Darüber hinaus kann die BAUDICHT+ EPDM Abdichtungsplane mit den BAUDICHT+ EPDM Spezialklebern auch vertikal angebracht werden. Auf Grund der hohen Flexibilität passt sie sich jeglichen Kanten und Ecken an. Unvermeidbare Nähte oder Einschnitte an Kanten und Ecken werden mit BAUDICHT EPDM Naht- und Nahtabdeckbändern im Kaltnahtfügungsverfahren ohne Föhn oder Flamme geschlossen. Hierdurch entsteht auch an diesen Stellen ein homogenes EPDM-Material, das die gleiche Dichtigkeit wie die BAUDICHT EPDM Abdichtungsplane aufweist.
Die BAUDICHT+ EPDM Abdichtunsplanen sind: 
 
• Flexibel
• Sicher (gegen die Durchdringung von Radon)
• Einfach
• Dauerhaft

 

 Radonschutz was schreibt das Bundesamt für Strahlenschutz vor?

in Arbeit...

Das BFS schreibt in ausgewählten Vorsorgegebieten eine Abdichtungslage/Radonsperre auf oder unterhalb der Bodenplatte vor. Das Material muss in der Fläche eine Prüfung über Radondichtigkeit bestehen. 

Die Radondichtigkeit wurde durch das BFS mit folgendem Wert festgelegt: Materialstärke / Diffusionslänge > 3 

Mehr Infos siehe Prüfzeugnis in den Artikelbildern oder als PDF im Downloadbereich auf baudicht.com

 

BAUDICHT+ EPDM - Die Vorteile

• Schnelle Verlegung (vorkonfektioniert bestellen - nur verkleben)
• Kaum bis 100% nahtfrei (Flächen durch IAF Radioökologie als radondicht zertifiziert)
• Kein kalter Fluss bei Belastung
• Keine Beschädigung durch nachfolgende Gewerke
• Kostengünstig zu alternativen Radonabdichtungen
• Keine Grundierung - keine Wartezeit
• Kein Spezialwerkzeug nötig
• Sofort wasser-/ radondicht
• Sofortige Verfüllung der Baugrube 
 

Anwendungsbereiche neben der Radonabdichtung

• Feuchtigkeitssperre - Sohlenabdichtung unter-/oberhalb der Bodenplatte (inkl. Sockelabdichtung)
• Kellerwandabdichtung
• und viele mehr - einfach Anfragen
 

Verarbeitung

• BAUDICHT+ EPDM Bauwerksabdichtungsplanen werden einlagig kalt verarbeitet
• Alle Abdichtungsprodukte des BAUDICHT+ Systems bestehen aus EPDM, einer Aluminumenlage und einer PE Trägerlage.
• BAUDICHT+ EPDM kann wegen der individuellen Zuschnitte nahtfrei (oder mit dem Minimum an Nähten) verarbeitet werden
• Weichmacherfrei - KEIN BITUMEN - Verarbeitung OHNE FLAMME
• BAUDICHT+ EPDM Nahtfügeverfahren: Ecken sowie Durchdringungen einfach und dauerhaft
• Maximale Flexibilität: jeder beliebige Winkel bei Innen- und Außenecken möglich
• Wasserdichtheit EN 1928 (B) bestanden
• Seit Jahrzehnten bewährte Kaltfügetechnik der Nähte
• Das Material ist besonders druckstabil 
• BAUDICHT+ EPDM Planen erfüllen die Anforderungen an eine Bauwerksabdichtung gemäß DIN EN 13967, DIN EN 14909, DIN SPEC 20000-202 und DIN 18533-1 sowie DIN 18533-2 für die Wassereinwirkungsklassen W1.1-E, W1.2-E, W3-E (nur BAUDICHT+ EPDM 1,7 mm dick) und W4-E. (DiBt-Zulassung vorhanden)

 

 

Checkliste Kellerabdichtung

1. BAUDICHT+ EPDM 1,7mm mit Baudicht Spraybond 750ml/17l verklebt
2. Kellerdämmung punktuell mit Baudicht Anschlusskleber Flex verklebt
3. Verbindung zwischen Sohlenabdichtung und Kellerabdichtung mit Nahtabdeckband Flex 150mm abgedeckt + Baudicht Aktivierung
4. Ecken mit Baudicht Formband 300mm + Baudicht Aktiverung abgedeckt
5. Fugen bei Lichtschächte (o.ä.) mit Baudicht Anschlusskleber Flex abgedichtet
6. Wandnähte hergestellt mit Baudicht Nahtband 75mm (alt. "-" Nahtabdeckband Flex 150mm) + Baudicht Aktivierung
7. Rohrdurchführungen abgedichtet mit Baudicht Formband 300mm + Baudicht Aktiverung
8. Hausanschluss abgedichtet mit Baudicht Formband 300mm + Baudicht Aktivierung
 

Checkliste Sohlenabdichtung

1. BAUDICHT+ EPDM 1,7mm im Zuschnitt (lose verlegt)
2. Naht zwischen zwei EPDM+ Planen - Stoß mit Baudicht Nahtabdeckband Flex 150mm + Baudicht Aktivierung abgedeckt (auf der EPDM Seite)
3. Außenecke eingeschnitten und abgedicht mit Baudicht Formband 300mm + Baudicht Aktivierung
4. Innenecke eingeschnitten und mit Formband ausgebildet
5. Hausanschluss abgedichtet mit Baudicht Formband 300mm + Baudicht Aktivierung
6. Rohrdurchführungen abgedicht mit Baudicht Formband 300mm + Baudicht Aktivierung
7. Fundamenterder abgedichtet mit Baudicht Formband 300mm + Baudicht Aktivierung
Weiterführende Links zu "BAUDICHT+ EPDM Abdichtungsplanen Radonsperre gemäß Wunschmaß / im Zuschnitt"
Zuletzt angesehen